Suche
  • nadeltrifftfaden

Resteverwertung ❤️

Habt ihr auch so viele Stoffreste rumliegen? Ich habe mich mal wieder an den Abbau dieser Reste gemacht.🤗 Am besten eignet sich dafür immer noch Patchwork finde ich. Und Topflappen kann man ja auch immer gebrauchen.😉

Ich habe angefangen lauter 5 x 5 cm große Quadrate zuzuschneiden. Und sie dann solange aneinander gelegt, bis die Fläche größer als mein Schnittmuster war.

Ich habe das Top noch mit einem Vlies unterfüttert und gequiltet. Alles so, wie es mir gerade eingefallen ist. 🙃

Insgesamt muss man durch sechs Lagen nähen. Die Wendeöffnung war ein bisschen knapp bemessen…🙈

Die Schlaufen sind bei mir immer recht groß, damit die Topflappen im Eifer des Gefechts nicht hängen bleiben. Ich habe dieses Schnittmuster verwendet. Ist in Englisch aber es gibt ein Bildanleitung.

Ich mag die Farbe rot und hier konnte ich auch mal die Stoffreste meiner Schwiegermama verarbeiten. 🤗


Ich wünsche dir noch ein schönes PfingstwochenEnde 🌞


Bis bald, Alexandra 🪡


10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen